Fantastik

Wonder Woman: Feminismus und die Schönheitsfehler

Juni 25th, 2017|

Die schönste Aussage zur Frage, warum wir vier weibliche Ghostbusters bräuchten, fiel auf der NordCon in Hamburg relativ zu Beginn der Diskussionsrunde „Politik in der Fantastik“. Eine junge Frau sagte, sie hätte das Original aus den 80er Jahren geliebt, habe sich aber dort nicht wiedergefunden. Die 2016er Version jedoch bot ihr, und unzähligen anderen […]

Kommentare deaktiviert für Wonder Woman: Feminismus und die Schönheitsfehler

Mit Marx und Co. zu neuen Welten – Vom unmöglichen Ende des Kapitalismus

Juni 1st, 2017|

Der Literaturwissenschaftler Fredric Jameson hat einmal darauf hingewiesen, dass es leichter sei sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus. Die kapitalistische Zukunft sei nichts weiter als eine „monotone Wiederholung dessen, was schon lange hier sei” und es bedürfe – legt man seine Worte etwas freier aus – der Science […]

Kommentare deaktiviert für Mit Marx und Co. zu neuen Welten – Vom unmöglichen Ende des Kapitalismus

Can we talk? Ein Plädoyer für mehr Diversität in der Fantastik

April 25th, 2017|

Das Statement vorweg: Ich glaube, die Fantastik ist der ideale Bereich, um sich mit politisch- und sozial-relevanten Themen auseinanderzusetzen und somit bietet die Fantastik die Möglichkeit eine deutliche Position zu Fragen der Repräsentation, der Diversität und der Gleichberechtigung zu beziehen. Political Correctness und Social Justice Warrior sollten keine bedeutungsschweren Phrasen sein, mit denen wir um uns […]

Kommentare deaktiviert für Can we talk? Ein Plädoyer für mehr Diversität in der Fantastik