Nietzsche ist ein Scheiß dagegen

Die Frage nach der Transzendenz des Lebens: Was kommt danach? Warum sind wir hier? Kaum ein Musiker gibt so klare Antworten wie Vincent Bennett: „Die menschliche Rasse, diese Existenz, all das ist nichts weiter als ein Fehler im System. Die Tatsache, dass wir hier sind, ist reiner Zufall. Es gibt keinen großen Plan. Ich verweigere den Glauben an einen Sinn des Lebens.“ Der Sänger der Hardcoreband The Acacia Strain ist Nihilist. Was er hier knackig zusammenfasst, ist ein Grundton auf dem neuen Album der Band: „Continent“. Verpackt in modernen, schnellen und kompromisslosen Hardcore, brüllt Bennett gegen die Welt an. Der Sound ist dunkel und bitter und lässt keinen Zweifel über den Wert unserer Welt. „Mann, wenn ich könnte, dann würde ich den Hebel umlegen und dieser Welt ein Ende bereiten. Von mir aus könnte ein Meteor einschlagen und Schluss machen.“ Na, dann.

Ursprünglich erschienen im Piranha 09/2008.